Donnerstag, 6. Juni 2019
Jade Socks
Die sommerlichen Jade Socks sind ein ideales Mitnahme- und Urlaubs-Strickprojekt.

Jade Socks

Diese Socken lassen sich schnell und leicht stricken, da sie zum größten Teil aus rechten Maschen bestehen. Das hübsche Muster auf dem Oberfuß prägt sich schnell ein und bietet genügend Abwechslung damit das Sockenstricken nicht zu langweilig wird. Das Entwerfen und Stricken des Musters hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich gleich noch ein Paar gestrickt habe.

Die englische Anleitung (Text und Strickschrift/chart) ist auf ravelry momentan zum verbilligten Einführungspreis erhältlich.

... link


Dienstag, 14. Mai 2019
Einfach nur schön!


... link


Freitag, 26. April 2019
Illustrator Socks


Das schöne Strukturmuster mit kleinen Löchern hatte ich schon lange im Kopf und habe es auch einige Male gestrickt, aber erst jetzt ist eine Anleitung daraus entstanden, und zwar für Socken. Sie werden vom Bündchen abwärts und mit einer Fersenwand gestrickt. Das Muster ist einfacher als es aussieht und macht richtig viel Spaß.

Die Anleitung ist in Englisch, komplett ausgeschrieben und zusätzlich mit charts (Strickschriften) versehen. Sockenstricker(innen), die die gängigen englischen Strickbegriffe kennen, sollten damit kein Problem haben.

Vielen Dank an Maike und Kerstin, die die Anleitung getestet und tolle Socken gestrickt haben!

Wer die Illustrator Socks gerne stricken möchte, findet in Kerstin's podcast "Fililou strickt" (Episode 60) auf youtube einen Code, mit dem es bis Ende April 20% Rabatt auf die Anleitung gibt.

... link


Samstag, 15. Dezember 2018
Herzchen zu(m) Verschenken
Gehäkelte Herzchen als Christbaumschmuck, Geschenkanhänger, Dekoration oder einfach als kleines Mitbringsel.



Diese kleinen Herzchen sind ganz schnell und einfach aus ein paar Gramm Restgarn gehäkelt und machen richtig viel Spaß.

Bis Heiligabend gibt es die Anleitung kostenlos beim Kauf von zwei Anleitungen in einer Bestellung.

... link


Sonntag, 18. November 2018
Häkeldecke "Show off your colors!"
Aus meinen Sockengarnresten habe ich mir diese kunterbunte Decke gehäkelt und finde sie richtig klasse:

Häkeldecke, crochet blanket

Durch das Muster ist die Dominanz der Farben ist auf der Vorderseite genau umgekehrt wie auf der Rückseite. Dieser interessante Effekt hat so viel Spaß gemacht, dass ich immer weiter häkeln wollte... und noch eine Farbe und dann die nächste... Das einfache Muster ist sehr einprägsam und obwohl es ein wenig wie Fair Isle aussieht, wird jeweils nur mit einer Farbe pro Reihe gearbeitet.
Die Decke hat eine feine Struktur ohne Löcher und Unebenheiten – und ist natürlich wendbar.
Sie kann in jeder Größe und mit jeder Garnstärke gehäkelt werden. Ein ideales Projekt um Reste oder Mini-Stränge zu verarbeiten.

Die Anleitung für die Häkeldecke ist auf ravelry erhältlich.

Die liebe Amy aus den USA hat die englische Version getestet und zeigt ihre tolle Häkeldecke, die größtenteils aus ihren handgefärbten Garnen besteht, in ihrem podcast Noble Character Crafts auf youtube.

Manuela und Carina aus Österreich haben ganz spontan die deutsche Version getestet. Vielen Dank! :-)

... link


Donnerstag, 19. Juli 2018
Wasser für die Tiere im Garten
Momentan ist es hier im Rheinland, wie auch in anderen Gegenden, viel zu trocken. Nicht nur die Pflanzen brauchen jetzt Wasser sondern auch die Tiere im Garten!

Wenn ihr keinen Teich habt oder der Garten nicht direkt an einem Gewässer liegt, stellt doch bitte eine Vogeltränke auf.

An unserer Wasserschale, die jeden Tag mit frischem Wasser befüllt wird, trinken viele verschiedene Vogelarten und baden darin. Auch Insekten und Eichhörnchen stillen dort ihren Durst.

... link


Donnerstag, 26. April 2018
Sommer im April
Am Wochenende hatten wir sonnige 29 Grad! Tolles Wetter, aber für die Jahreszeit nicht ganz passend.

Dafür passend zu meinem neuen Häkeltuch
Summer in April.
Es ist ein längliches Dreiecktuch mit strukturiertem Lochmuster und wellenförmigen Kanten, die beim seitwärts häkeln entstehen. Es muss also hinterher keine Borte rundherum gehäkelt werden.



Das Tuch kann von beiden Seiten getragen werden. Die Größe ist variabel und kann mit Garn jeglicher Stärke gehäkelt werden. Zum Beispiel aus seidigem Lacegarn für den Sommer und aus flauschigem Alpaka- oder Mohairgarn für den Winter.
Da das Häkelmuster sehr schlicht ist, eignen sich gesprenkelte, verlauf- oder streifenbildende Garne besonders gut und machen das Häkeln zum bunten Vergnügen.

Das Schulter-/Halstuch ist ein ideales Mitnahme-/Sommer-/Urlaubsprojekt, das nicht viel Konzentration benötigt und schnell gehäkelt ist.

Bis Ende April gibt es die Anleitung (in Deutsch und Englisch als Häkelschrift/Grafik) bei ravelry zum reduzierten Einführungspreis.

... link