Sonntag, 15. April 2012
Man lernt nie aus
In einer ihrer letzten podcast-Folgen hat Distel eine tolle Methode zum Aufnehmen der Maschen aus der Socken-Fersenwand erwähnt. Natürlich habe ich mir daraufhin das verlinkte Video angeschaut und war begeistert.

Heute Morgen habe ich - beim Hören des Strick-podcasts "Handgemacht" - eine kurze Socke bis zur Fersenwand gestrickt und anschließend die neue Art der Maschenaufnahme ausprobiert:



Es ist etwas fummelig und dauert ein bißchen länger als sonst, aber das Ergebnis sieht schöner aus und der Übergang ist fester (Fotos der fertigen Socke folgen).

Nur die Eckmaschenlösung überzeugt mich nicht so ganz. Die werde ich demnächst wieder auf althergebrachte Weise stricken, nämlich einfach in der Ecke eine zusätzliche Masche aufnehmen.

...bereits 768 x gelesen