Donnerstag, 23. August 2012
Basilikum
Als ich beim morgendlichen Einkauf ein ganz tolles Topfbasilikum entdeckt habe, musste es einfach mit. Zuhause habe ich dann festgestellt, dass es wegen seiner Übergröße gar nicht mehr mit auf die Kräuterfensterbank passt.

Also muss das alte Basilikum, das sowieso nicht mehr schön ist und schon sehr lange seinen 'Dienst' verrichtet hat, weichen. Aber vorher mache ich aus seinen letzten grünen Blättern noch meinen Lieblingsdrink (dessen Gin-Anteil ich immer durch Mineralwasser ersetze).

Oh, kein Läuterzucker mehr da... also schnell neuen Zuckersirup kochen und runterkühlen. Zwischenzeitlich das Basilikum und gleich noch eine marokkanische Minze umtopfen. Sirup in Flaschen abfüllen, alle Zutaten für das Limetten-Basilikum-Getränk in den Shaker füllen und schütteln...

Mit den Schalen der ausgepressten Limetten noch eben Spüle und Waschbecken putzen - hier wird schließlich nichts verschwendet. Und schon ist der ganze Vormittag rum, ohne dass ich die wichtigen Sachen erledigt habe, die eigentlich auf dem Programm stehen.
Deshalb gibt's jetzt auch kein Foto von dem leckeren Basilikumdrink - keine Zeit mehr.

...bereits 664 x gelesen