Freitag, 16. Mai 2014
Maikätzchen


Orla an ihrem 12. Geburtstag auf einem ihrer Ausflüge in den Garten.

Zuerst frisst sie immer ein paar lange Grashalme und dann versteckt sie sich in den Büschen um mich spielerisch anzuspringen, wenn ich dort vorbei gehe. Dann werden alle Ecken inspiziert und beschnuppert, Vögel und andere Tiere beobachtet.
Letztens hätte sie fast wieder ein Eichhörnchen erwischt, das aber zum Glück noch im allerletzten Moment auf den Kirschbaum entkommen konnte.

Das Flohhalsband hatte ich vor ein paar Wochen gekauft, damit Orla sich keine Zecken einfängt. Und weil die Dinger am Anfang immer entsetzlich stinken, habe ich dieses Mal eines mit "Frischeduft" gewählt. Den hatte ich mir allerdings anders vorgestellt.

Orla "duftete" tagelang intensiv wie ein Lavendelsäckchen und danach erinnerte der schwächer werdende Lavendelgeruch an ein Alt-Oma-Parfum. Jetzt ist das Halsband fast geruchsneutral und es wird sich zeigen, ob es erfolgreich gegen unerwünschte Untermieter hilft...

...bereits 589 x gelesen