Dienstag, 10. Juni 2014
Über 3000 Jahre alte Wollhose
In diesem ArchäologieOnline-Artikel wird die bisher älteste gefundene Hose gezeigt. Sieht gar nicht schlecht aus, finde ich.

... link


Montag, 2. September 2013
"Grenzenlose Gaumenfreuden"
Römische Küche in einer germanischen Provinz
von Jutta Meurers-Balke und Tünde Kaszab-Olschewski
Philipp von Zabern-Verlag



Dieses tolle Buch kann ich wirklich jedem empfehlen, der sich für Kochen, Lebensmittel, Geschichte und Archäologie interessiert!
Sehr informativ, verständlich geschrieben und durch kleine römische Original-'Rezepte' (allerdings wie damals üblich ohne Mengenangaben und ohne ausführliche Anleitung) aufgelockert.

Umschlagtext:
"Wie die Zwiebel nach Köln kam
Schon vor 2000 Jahren wurde am Niederrhein eine verfeinerte Esskultur etabliert. Am Beispiel der Colonia Claudia Ara Agrippinensium - dem heutigen Köln - und deren Umland zeichnen in diesem außergewöhnlichen Band Archäologen und Archäobotaniker die kulinarische Romanisierung einer Region nach - vom Anbau bis zum Gelage: Die Autoren zeigen, wie sich einheimische und mediterrane Speisegewohnheiten zu einer im doppelten Sinne "grenzenlosen" Gaumenfreude verbanden.
Ein Buch für alle, die sich für die ursprüngliche Herkunft unserer täglichen Speisen interessieren!"


... und man wundert sich wie viele Pflanzen, die wir als 'heimisch' kennen, erst durch die Römer in unsere Gegend gelangt sind!
Ausführlich werden, nach einer kurzen Einführung in die provinzialrömische Geschichte, die einzelnen Lebensmittel und die antike Kücheneinrichtung, das Koch- und Tafelgeschirr usw. beschrieben und z.T. illustriert.

... link


Montag, 10. Juni 2013
Thementag "Archäologie"
Am vergangenen Samstag gab es bei arte den Thementag "Archäologie" und hier sind die einzelnen Sendungen in der Mediathek zu finden.

Was Archäologie eigentlich ist und wie die Arbeit der Archäologen aussieht, zeigt der Film "Mit Schaufel und Laptop" sehr anschaulich (am Beispiel Frankreich).

Wer die Online-Petition gegen die geplante Streichung der Landesmittel für die Archäologie in NRW noch nicht unterschrieben hat, kann das noch bis zum 23. Juni tun.

... link


Montag, 25. März 2013
GEGEN die Streichung der Landeszuschüsse für die Archäologie in NRW
"Das Land Nordrhein-Westfalen will sich bis 2015 ganz aus der Finanzierung der Archäologie zurückziehen und hat bereits für 2013 drastische Mittelkürzungen vorgenommen. ..."

Auch meine Stelle bei der Bodendenkmalpflege ist unmittelbar davon betroffen, so dass ich voraussichtlich schon nächstes Jahr keine Verlängerung mehr bekomme und arbeitslos bin. Es ist sowieso nur eine Halbtagsstelle, die maximal 4 Mal für jeweils 1 Jahr verlängert wird und von der ich kaum leben kann, aber ich liebe meine Arbeit und halte sie für wichtig und sinnvoll.

Laufende Projekte könnten nicht beendet werden und der Berg an noch aufzuarbeitenden Grabungsdokumentationen würde liegen bleiben bzw. sich weiter erhöhen. Schon jetzt herrscht überall Personalmangel und Sparmaßnahmen an allen Ecken schränken unsere Arbeit ein. Aber wenn noch mehr gekürzt und gestrichen wird, läuft in NRW demnächst in Sachen Archäologie gar nichts mehr! :-(

Ich würde mich freuen, wenn auch ihr die Online-Petition unterschreibt und weiter verlinkt. Danke!

Weitere Infos und Artikel: Kölner Stadtanzeiger, Spiegel, nw.news.de, landesarchaeologen.de, wdr.de

... link


Donnerstag, 19. Juli 2012
600 Jahre alte Dessous
Für alle Mode- und/oder Archäologie-Interessierten gibt es hier einen Artikel über die Entdeckung mittelalterlicher Unterwäsche - mit erstaunlichen Funden - auf einer österreichischen Burg.

... link


Sonntag, 20. Mai 2012
Internationaler Museumstag
Heute ist der Internationale Museumstag und die meisten Museen bieten freien Eintritt, und teilweise auch spezielle Aktionen.

Ich war gestern schon im Rahmen einer Gruppenführung im Brühler Keramikmuseum und kann es sehr empfehlen. Ein kleines aber feines Museum, das die lokale Keramik vom 7. Jahrhundert bis 1530 zeigt, und auch ein gemütliches Bistro mit schönem Garten ist.

Außerdem gefiel mir die Brühler Innenstadt und der große Schlosspark sehr. Die Internetseite der Stadt bietet u.a. einen virtuellen Stadtrundgang (zum Wechseln des Standortes rote Punkte auf der Karte darunter anklicken).

Ich werde auf jeden Fall nochmal nach Brühl fahren und mir dann Schloss Augustusburg und Schloss Falkenlust anschauen.

... link


Dienstag, 14. Februar 2012
Färben, Spinnen und Weben vor über 2500 Jahren
Im Naturhistorischen Museum Wien gibt es zu diesem spannenden Thema eine Ausstellung, über die in diesem Artikel berichtet wird.

Leider ist das für mich viel zu weit entfernt. Aber für alle, die in der Nähe wohnen, ist es bestimmt ein lohnenswertes Ausflugsziel und noch bis zum 6. 1. 2013 zu bestaunen.

... link


Samstag, 25. September 2010
Ausflug in die Wikingerzeit


Der Besuch des Wikinger Museums Haithabu war ein Highlight des Ostsee-Urlaubs. Sowohl das Museum mit seinen tollen Exponaten als auch die rekonstruierten Wikingerhäuser sind ein Muss für alle, die sich für Geschichte und Archäologie interessieren.

Hier nur ein kleiner Vorgeschmack, den Rest muss man einfach vor Ort selber erleben.



Für alle Wollsüchtigen, Spinner und Weber gab's natürlich auch was zu sehen und zu kaufen.





Ebenfalls zu empfehlen ist das Archäologische Landesmuseum Schloss Gottorf mit seinen zahlreichen Ausstellungen, von denen wir in der Kürze der Zeit leider nur zwei anschauen konnten.

... link


Freitag, 28. August 2009
Scherben und Steine...
beschäftigen mich momentan so sehr, dass ich zu nichts anderem mehr komme. Feldbegehungen, Funde waschen, sortieren und dokumentieren, Termine in der Außenstelle Wollersheim und morgen der "Tag der Archäologie" in Titz. Ich freue mich schon auf die Grabungsbesichtigung! Hoffentlich spielt das Wetter mit.



Lehmofen in Titz-Höllen (2005).

... link


Montag, 24. August 2009
Römischer Tunnel
Am Tag des offenen Denkmals (13.09.2009) wird u.a. der Drover-Berg-Tunnel-Wanderweg eröffnet. Auf der Drover Heide (NRW, Kreis Düren) kann man dann den technikgeschichtlich bedeutenden Spuren einer römischen Wasserleitung folgen.

Bei YouTube gibt es bereits erste Eindrücke des längsten antiken Tunnels im Rheinland zu sehen. Die Konejung-Stiftung Kultur hat einen Multimedia-Guide eingerichtet.
YouTube: Drover-Berg-Tunnel

... link