Sonntag, 5. Mai 2013
Frühlingshafte Mädchen-Socken


Für die Töchter zweier Freundinnen habe ich Socken mit Spitzenborten entworfen, gehäkelt und gestrickt. Bei ravelry sind die Projekte hier und hier zu sehen. Tragefotos der pinkfarbenen Söckchen folgen noch.



Die Anleitung mit Fotos der einzelnen Arbeitsschritte, einer Grafik für diese Häkelborte und schriftlichen Strickinstruktionen ist bereits bei ravelry erhältlich. Die Häkelschriften für die zwei neuen Spitzenborten werde ich demnächst veröffentlichen.

... link


Donnerstag, 28. Februar 2013
Sockenexperimente
Eigentlich war mir klar, dass gehäkelte Socken nicht so dünn und vor allem nicht so elastisch wie gestrickte sein können. Da mich aber die Vorstellung reizte, dass Häkelsocken bestimmt viel schneller fertig werden als Stricksocken, wollte ich es doch einmal ausprobieren. Außerdem könnte man tolle Muster häkeln...

Mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung begann ich die Toe-up-Socken, also Socken von der Spitze aus nach oben, zu häkeln.



Welche Enttäuschung! Es war nicht nur die befürchtete Festigkeit, sondern es dauerte auch noch länger als stricken! Und es erforderte Maschenmarkierer, um die Zunahmestellen zu kennzeichnen. Außerdem stellte sich nach einigen Runden heraus, dass sich die Sockenspitze verdreht. Das gefiel mir alles überhaupt nicht. :-(

Manchmal muss ich solche Projekte ein paar Tage liegen lassen, bevor ich mich entscheide, was damit passieren soll. In diesem Fall kam mir der passende Einfall abends beim Zähneputzen.



Meine Zahnbürste brachte mich auf die Idee, das blautürkise
(oder cyanfarbene) mit einem Rest hellgrünem Garn zu kombinieren. Und anstatt nur zu häkeln oder zu stricken, wollte ich auch beide Techniken miteinander kombinieren...



Das Ergebnis (Projekt auf ravelry) gefällt mir richtig gut: Eine gestrickte Socke mit einer hübschen Häkelkante!
Die fertigen Socken trocknen gerade nach ihrer ersten Wäsche.

... link


Samstag, 28. Juli 2012
Socken für Clogs
Es sollten Socken mit Luftlöchern entlang des Fußes werden. Sie sollten kein Muster haben, das drückt und sich auf dem Oberfuß abzeichnet. Und grün sollten sie sein. Das waren die Vorgaben einer Freundin.

Beim Stricken des Rippen-Bündchens (mit Verkreuzungen) kam mir die Idee, die Lochmuster schräg über die Fersenwand und an der Rückseite des Beins hochlaufen zu lassen, damit es nicht zu langweilig wird. Zusätzlich schmückt noch ein kleines Loch-Motiv die Fersenmitte. Nach ein paar Versuchen sind perfekte Socken für Clogs entstanden.



Die Merino-Sockenwolle ließ sich prima stricken und fühlt sich toll an. Ich hoffe, dass sie genauso strapazierfähig ist wie 'normale' Sockenwolle.

Seit letzter Woche ist die englische Anleitung online. Aber die deutsche Anleitung für die Clogs Socks wird es auch bald bei ravelry geben.

... link


Sonntag, 15. April 2012
Man lernt nie aus
In einer ihrer letzten podcast-Folgen hat Distel eine tolle Methode zum Aufnehmen der Maschen aus der Socken-Fersenwand erwähnt. Natürlich habe ich mir daraufhin das verlinkte Video angeschaut und war begeistert.

Heute Morgen habe ich - beim Hören des Strick-podcasts "Handgemacht" - eine kurze Socke bis zur Fersenwand gestrickt und anschließend die neue Art der Maschenaufnahme ausprobiert:



Es ist etwas fummelig und dauert ein bißchen länger als sonst, aber das Ergebnis sieht schöner aus und der Übergang ist fester (Fotos der fertigen Socke folgen).

Nur die Eckmaschenlösung überzeugt mich nicht so ganz. Die werde ich demnächst wieder auf althergebrachte Weise stricken, nämlich einfach in der Ecke eine zusätzliche Masche aufnehmen.

... link


Montag, 20. Februar 2012
Große und kleine Füße
Das zweite Paar gemütlicher Sofasocken (aus 6-facher Sockenwolle) für mich


ravelry project

... und ein Paar Baby-Booties (aus einer Merino-Baumwoll-Mischung) für einen zukünftigen Erdenbürger sind vor einigen Tagen fertig geworden.


ravelry project

... link


Sonntag, 29. Januar 2012
Nochmal Sneaker


Diesmal aus 8-facher Sockenwolle (Online, Supersocke 8-fach, Maxi Color) und in Größe 38, für eine Freundin.

Fertig sind die Sofasocken schon länger, aber erst gestern wurden sie verschenkt und heute von der Besitzerin fotografiert (ich hatte es völlig vergessen). Leider gibt es diese Färbung nicht mehr in meinem Lieblings-Wollladen, sonst hätte ich mir daraus auch noch welche für mich gestrickt. Die Wolle ist nämlich schön weich, die leuchtenden Farben gefallen mir und mit 4 mm Nadeln ist so ein Paar ruckzuck fertig. (ravelry project)

... link


Montag, 23. Januar 2012
Autopanne, Stromausfall und Sofasocken
Eine Autopanne zwingt mich heute zum Zuhausebleiben. Sieht natürlich blöd aus, wenn man montags nicht zur Arbeit kommt. Aber eine Bremsbacke hat sich festgesetzt und gestern Abend war das betroffene Vorderrad dermaßen heiß, dass ich nicht mehr mit dem Wagen fahren kann.

Das Ersatzteil kommt leider erst morgen, wie ich gerade vom Kfz-Meister erfahren habe, und deshalb muss ich mir dann einen Wagen für die Fahrt zur Arbeit ausleihen, damit ich nicht noch einen Tag fehle. Alles ziemlich ärgerlich und bestimmt auch nicht ganz billig. Mein Auto hat jetzt das kritische Alter erreicht, wo ständig irgendwas kaputt geht, aber ein Neues kann ich mir nicht leisten.

Wie der Zufall es wollte, wurde heute Vormittag in unserer Straße wegen Wartungsarbeiten für einige Stunden der Strom abgestellt: Kein Internet, keine Heizung, kein Telefon, ja noch nicht mal genügend Licht zum Stricken! *grrr* Da sieht man mal, wie abhängig wir von der Technik sind und wie selbstverständlich wir immer alles nutzen und einschalten.

Jetzt bin ich endlich online und die Heizung wird langsam wieder warm. Aber meine neuen gemütlichen Sofa-Sneaker behalte ich trotzdem an. Sie sind aus 6-facher Online-Sockenwolle gestrickt und gefallen mir richtig gut.


ravelry project

... link


Sonntag, 11. Dezember 2011
Auftragssocken


Ein Paar warme Auftragssocken (Wolle: Regia, 6-fädig, Vulcano Color, Größe: 39) sind fertig gestrickt, gewaschen und getrocknet.

Wie (fast) immer bei streifenbildender Wolle hat die letzte Farbe der Spitzen unterschiedlich viele Reihen. Trotz gleicher Reihenzahl der gesamten Socke und penibel festgelegtem Anfangspunkt im Farbrapport, lässt sich das kaum vermeiden.
Ich hoffe, die Empfängerin stört sich daran nicht so sehr wie ich...

... link


Samstag, 22. Oktober 2011
Die ersten Weihnachtsgeschenke
Vor einigen Tagen habe ich das erste gestrickte Weihnachtsgeschenk in diesem Jahr fertiggestellt: Socken für meinen Patensohn (Größe 32). Das war ein schönes Zwischendurch-Projekt. Mit "geerbter" alter Staufen-Sockenwolle (70% Schurwolle, 30% Polyamid, 50g/145m) waren die kleinen Socken ruckzuck fertig und das selbst ausgedachte Muster hat richtig Spaß gemacht. Hoffentlich passen die Socken.



Das zweite Weihnachtsgeschenk habe ich gestern von meinem Arbeitgeber, dem LVR-Amt für Bodendenkmalpflege, bekommen:
Die aktuelle Ausgabe der Buchreihe "Archäologie im Rheinland".
Ich freue mich sehr darüber! Interessanter Lesestoff für kalte und regnerische Herbsttage.
...aber vorerst scheint zum Glück noch die Sonne! :-)

... link


Donnerstag, 11. August 2011
Wieder ein Ufo weniger!


Nach langer Ruhepause habe ich endlich die letzten Runden der zweiten Synchron-Socke gestrickt, die Socken gewaschen und
als Paar fotografiert.
Mehr Fotos und die Anleitung gibt's bei ravelry.

... link